Hersteller: Siemens

Siemens KNX/DALI Gateway Twin plus N141/21

Art.Nr.: Siemens-5WG1141-1AB21

Hersteller: Siemens

CHF 1'063.00
incl. 7.7 % MWST

  • Wird für Sie bestellt (1 - 2 Wochen) Wird für Sie bestellt (1 - 2 Wochen)
  • Gewicht 0,24 kg

Produktbeschreibung

KNX/DALI Gateway Twin plus N141/21

Das kompakte KNX/DALI-Gateway Twin plus bietet erhöhten Nutzen durch zwei DALI Ausgänge, die völlig unabhängig voneinander konfigurierbar sind. So lassen sich bis zu 128 DALI-Vorschaltgeräte (EVGs) gleichzeitig über Broadcast, in 32 Gruppen aufgeteilt oder in 32 Szenen eingebunden, ansteuern.

Das DALI Gateway Twin plus unterscheidet sich durch neue und effiziente Funktionserweiterungen, wie die Zeitschaltuhr mit Astrofunktion, Effekt- und Szenensteuerung, Konstantlichtregelung und Einbrennfunktion.

Durch die zuverlässige Unterstützung der Tests von Notbeleuchtungsanlagen lassen sich die Testergebnisse sowohl über KNX als auch über einen internen Speicher archivieren. Die gezielte Stand by-Abschaltung optimiert den Energiebedarf, indem es den Ruhestrom der Elektronischen Vorschaltgeräte (EVG) reduziert.

Eine integrierte Fehlerspannungserkennung schützt die DALI-Ausgänge gegen Installationsfehler.

- Effizienzsteigerung durch zwei unabhängige DALI-Ausgänge
- Schnellere Konfiguration mithilfe des optimierten ETS Plugins
- Schneller KNX-Download durch optimiertes Verfahren
- Effizientere Projektierung und Inbetriebnahme über Zusatzsoftware

- Kommunikation über KNX mit digitalen elektronischen Vorschaltgeräten (EVG), die eine DALI-Schnittstelle besitzen
- Zwei DALI-Ausgängen nach IEC 60929, an die über eine DALI-Busleitung jeweils bis zu 64 DALI-EVGs und zusätzlich bis zu 10 DALI-Sensoren anschliessbar sind
- Integriertes Netzgerät für eine Eingangsspannung von AC 110...240 V, 50/60 Hz oder DC 120...240 V zur Spannungsversorgung der Gateway-Elektronik und der DALI-Ausgänge
- DALI-Ausgangsspannung ca. 19 V, potentialfrei und kurzschlussfest
- Fremdspannungserkennung bei der Inbetriebnahme, ob an einem DALI-Ausgang fehlerhaft Netzspannung anliegt
- LC-Display zur Anzeige von Betriebszuständen und Fehlermeldungen
- Taster zum Umschalten zwischen Bus- und Direktbetrieb
- Eine LED pro DALI-Ausgang zur Schaltzustandsanzeige aller angeschlossenen Leuchten im Direktbetrieb
- Ein Tasterpaar pro DALI-Ausgang zum gemeinsamen Ein- bzw. Ausschalten aller angeschlossenen Leuchten im Direktbetrieb
- Aufteilung der max. 128 DALI-EVGs auf max. 32 DALI-Gruppen, die ausschliesslich gruppenweise angesteuert werden können (Schalten, Dimmen und Dimmwert-Setzen) und als Gruppe Status- und Leuchtmittelausfall melden
- Konfigurierbares Verhalten bei Busspannungsausfall (Standalone-Betrieb)
- Ansteuerung (Schalten, Dimmen und Dimmwert-Setzen) aller angeschlossenen Leuchten gemeinsam im Broadcast-Betrieb
- Meldung und Anzeige eines Lampen- und EVG-Fehlers pro Leuchtengruppe und pro DALI-Teilnehmer
- Umsetzung von Dimmbefehlen in eine temporäre Sollwertverschiebung bei EVGs mit integrierter Konstantlichtregelung und direkt angeschlossenem Helligkeitssensor
- Einstufiger oder zweistufiger Zeitschalterbetrieb
- Integrierte Szenensteuerung für bis zu 32 Szenen
- 16 integrierte 2-Punkt-Regler zur Helligkeitsregelung
- Zuordnung der DALI-EVGs zu den einzelnen Gruppen und mit Testmöglichkeit der EVGs, Gruppen und Szenen mittels der ETS bei der Inbetriebnahme des Gateway
- Zuordnung der DALI-Sensoren und Testmöglichkeit der Sensoren mittels der ETS bei der Inbetriebnahme des Gateway
- Integrierter KNX-Busankoppler mit max. nur halber Standard-Buslast (5 mA), KNX-Busanschluss über Busklemme
- Reiheneinbaugerät für Montage auf Tragschiene TH35 DIN EN 60715