Siemens IP Gateway KNX/BACnet N 143 5WG1 143-1AB01 (4TE)

779.76

CHF 779.76

incl. 8 % MWST zzgl. Versandkosten

Art.Nr. Siemens-5WG1143-1AB01

Gewicht 0,18 KG

Lieferzeit wenn Ware nicht an Lager 1-2 Wochen

Siemens IP Gateway KNX/BACnet N 143 5WG1 143-1AB01 (4TE)

Siemens IP Gateway KNX/BACnet N 143

Produktive KNX-BACnet-Verbindung
Mit dem IP Gateway KNX/BACnet lassen sich KNX-Installationen schnell, einfach und effizient in BACnet-basierte Netzwerke und Gebäudeautomationssysteme einbinden. Aufgrund der im Gateway integrierten KNXnet/IP-Schnittstelle ist keine separate Inbetriebnahme-Schnittstelle erforderlich.

Angenehm einfache Inbetriebnahme
Die Inbetriebnahme erfolgt nur mit der ETS – ohne Zusatzwerkzeuge. Das reduziert den Aufwand für Einarbeitung und Werkzeugpflege. Das Gerät setzt die mit der ETS vorgenommene Konfiguration der KNX-Objekte automatisch in zugehörige BACnet-Objekte um. Mit der ETS sind dazu lediglich einige Parameter einzustellen und Gruppenadressen zu verbinden. Eine Zusatzausbildung ist somit nicht erforderlich, um das Gateway zu konfigurieren. Auch die getestete Funktionalität, die sich in der KNX-Zertifizierung widerspiegelt, vereinfacht und beschleunigt die Bereitstellung des Gateways.

Flexibilität durch Fernzugriff
Die im Gerät integrierte KNXnet/IPSchnittstelle ermöglicht eine Konfiguration und Inbetriebnahme des Gerätes selbst sowie weiterer Geräte am angeschlossenen KNX-Bus. Durch den integrierten Web-Server lassen sich die BACnet-Konfiguration sowie die aktuellen Werte an den BACnet-Objekten mit einem Web-Browser ansehen. Damit wird die einfache Integration in BACnet unterstützt.

IP Gateway KNX/BACnet N 143

  • Mit BACnet Application Specific Controller (B-ASC) als Gateway zwischen KNX TP und BACnet/IP
  • Mit bis zu 250 BACnet-Objekten
  • Mit bis zu 455 BACnet-Einträgen zur automatischen Weiterleitung von BACnet-Objektwerten bei Änderung (COV-Subscriptions)
  • Mit automatischer Umsetzung der KNX-Kommunikationsobjekte in BACnet-Objekte gemäß Konfiguration mit der ETS
  • Zur Kommunikation zwischen KNX/EIB-Geräten und PCs oder via Ethernet (100BaseT) sowie, in Verbindung mit einem LAN-Modem oder DSL-Router, zum Fernzugriff auf eine KNX/EIB-Installation
  • Zur Nutzung als Schnittstelle mit der ETS4 und zu einer Visualisierung
  • Mit Nutzung des Protokolls KNXnet/IP
  • Mit einer KNXnet/IP-Tunneling-Verbindung für Buszugriff der ETS oder anderer PC-Software
  • Mit ObjectServer-Verbindung zur Visualisierung über Netzwerkverbindungen mit langen Signallaufzeiten
  • Mit Zuweisung der Netzwerkparameter durch den Installateur über die ETS oder automatisch von einem DHCP-Dienst im Netzwerk
  • Mit 2 LEDs zur Anzeige von Betriebsbereitschaft und IP-Kommunikation
  • Mit zusätzlicher Spannungsversorgung über eine externe Sicherheitsspannungsquelle für DC 24 V
  • Mit steckbarem Klemmblock zum Anschluss der externen Spannungsquelle
  • Mit integriertem Busankoppler
  • Mit Busanschluss über Busklemme
    Mit Ethernetanschluss über RJ45-Buchse
  • Als Reiheneinbaugerät für Montage auf Tragschiene TH35 DIN EN 60715
  • 4TE Breite